Your privacy
We use cookies to improve your experience on our site and to show you personalized advertising. To find out more, read our privacy policy.
OK
Finya
9
(3556 stimmen)
Finya.de
1
10
9
Premium Partner Vermittlung
domain logo
2019-02-05
Finya.de

Finya.de Bewertung

Finya ist die größte vollständig kostenlose Partnervermittlung Deutschlands. Mit über einer Million Mitglieder, jeder Menge Suchfunktionen und ebenso vielen Gestaltungsmöglichkeiten für das Profil hat Finya auch einiges zu bieten. Vom Aufbau her ist die Seite ähnlich aufgebaut wie soziale Netzwerke, und es ist auch ähnlich viel los. Kein schlechter Ort also, wenn Sie auf der Suche nach einer russischen, ukrainischen, osteuropäischen oder asiatischen Frau sind!

Antwortrate:96%
Frauen online:2345
Seite besuchen

Finya.de Site-Übersicht

Vorteile

  • 100 % kostenlos
  • Große Anzahl an Mitgliedern: 1.200.00 registrierte User, davon 250.000 wöchentlich aktiv
  • Viele Möglichkeiten zur Ausgestaltung des Profils
  • Ausführliche Profile
  • Testsieger bei Netzwelt, Computer-Bild und Focus Money

Nachteile

  • Werbefinanziert, daher viele Werbebanner
  • Daten werden laut Geschäftsbedingungen weiterverkauft
  • Fakes, unseriöse Mitglieder und unausgefüllte Profile nicht selten

Übersicht

Finya de

Finya bietet mit seiner facebook-ähnlichen Benutzeroberfläche und jeder Menge Usern für null Komma null Euro durchaus einiges, und das schon seit 2001. Über Kontaktschwierigkeiten kann man sich hier nicht beklagen, denn auf der Seite ist immer etwas los. Auch viele Frauen aus Russland, der Ukraine, Osteuropa und Asien tummeln sich hier. Da die Seite von ihren Usern keinerlei Gebühren irgendeiner Art verlangt, finanziert sie sich allerdings zum einen durch Werbung, zum anderen durch den Weiterverkauft von Nutzerangaben. Diese werden zwar anonymisiert, und Finya gibt dies auch deutlich in den Nutzungsbedingungen an, jedoch sollte Ihnen das grundsätzlich klar sein.

Benutzerfreundlichkeit

Schon die Anmeldung könnte sich einfacher kaum gestalten. Wenn Sie ein Konto auf Facebook haben, können Sie sich über dieses einloggen und sind im Handumdrehen registriert. Auch ohne ein solches Konto ist der Aufwand sehr gering. Sie brauchen lediglich eine gültige E-Mail-Adresse und Ihren gewünschten Benutzernamen anzugeben. Bei der Wahl wird Ihnen auch gleich per grünem Häkchen angezeigt, ob dieser Benutzername noch frei ist. Anschließend bekommen Sie per E-Mail einen Bestätigungslink zugeschickt, den Sie klicken müssen. Damit ist die Registrierung beendet.

Finja Partnersuche

Die Benutzeroberfläche ähnelt der von sozialen Netzwerken wie Facebook. Wer sich dort zurechtfindet, wird deshalb mit Finya auch wenig Probleme haben und sich schnell zurechtfinden. Das fängt schon damit an, dass Sie immer Ihren derzeitigen „Status“ angeben können bzw. worauf Sie gerade Lust haben. Außerdem können hier, wie bei Facebook auch, Nachrichten öffentlich versandt werden.

Die Partnersuche kann auf unterschiedliche Weise vonstattengehen. Zum einen gibt es die klassische Suchmaschine, in der nach Kriterien wie Alter, Geschlecht, Sternzeichen, Punktzahl beim Foto-Voting usw. gesucht werden kann. Bei der Foto-Voting-Funktion werden Ihnen jeweils zwei Bilder von Usern angezeigt, aus denen Sie jeweils Ihre Favoritin auswählen müssen. Dadurch soll ein gewisses Ranking der attraktivsten User auf der Seite entstehen. Eine weitere Möglichkeit ist es, sich durch die Galerie zu klicken und Profile je nach Profilbild auszusuchen.

Wenn Sie jemanden gefunden haben, der Ihnen zusagt, können Sie auf verschiedene Arten und Weisen Kontakt aufnehmen: entweder über eine persönliche Nachricht, per Chat, oder mit dem „Gästebuch“, das einer Pinnwand ähnelt und das von allen anderen Usern eingesehen werden kann. Das Profil des Gegenübers kann aber auch mit einem „mag ich“ gekennzeichnet werden, um auf sich aufmerksam zu machen.

Kundenservice

Da die Seite werbefinanziert ist, fällt auch der Kundenservice eher minimal aus. Prinzipiell bestehen die Dienste von Finya allein darin, die Plattform zur Verfügung zu stellen. Sie werden also weder beim Anbahnen von Kontakten noch bei der Verabredung von Dates irgendwelche Hilfe bekommen noch irgendwelche Offline-Events erwarten können.

Auch eine Mobile App der Seite ist bislang nicht verfügbar. Es existiert zwar eine mobile Version der Seite, diese ist jedoch fehlerbelastet, lässt sich nur sehr langsam aufrufen und kann oft auch gar nicht geladen werden.

Sollte es zu Problemen kommen und Sie beispielsweise verdächtige Profile, Nachrichten oder unangemessenes Verhalten vonseiten anderer User mitbekommen, können Sie dies jederzeit an die Administratoren melden.

Anzahl der Mitglieder

Da Finya die größte kostenlose Datingseite Deutschlands ist und derzeit 1.200.000 User registriert sind, von denen pro Woche 250.000 aktiv sind, ist es meist nicht schwer, mit jemandem in Kontakt zu treten. Auch russische, ukrainische, osteuropäische und asiatische User sind keine Seltenheit. Selbst morgens um 4:00 sind bisweilen noch einige User online.

Leider sind unter den Usern auch sehr viele „Karteileichen“, also User, die zwar ein Profil haben, aber kaum noch online sind. Das liegt allein daran, dass Finya eine kostenlose Seite ist und demnach viele sich zum Zeitvertreib anmelden, dann aber kaum noch auf die Seite gehen. Um also sicher zu sein, eine Antwort zu bekommen, sollten Sie möglichst nur Usern schreiben, die im selben Moment online sind.

Die Geschlechterverteilung ist ebenfalls etwas unausgeglichen. Auf 44 % weibliche User kommen 56 % männliche. Unter den Usern ist insgesamt aber die Gesellschaft in all ihrer Bandbreite vertreten: vom jungen Akademiker bis zum alten Arbeitslosen ist alles dabei.

Qualität der Profile

Ebenso durchwachsen ist die Qualität der Profile: viele Profile sind sehr ausführlich und detailliert, ebenso viele aber nur halbherzig ausgefüllt und kaum aussagekräftig. Leider ist es daher oft nötig, sich durch jede Menge solcher Profile zu klicken, bis man auf jemanden stößt, der sich wirklich Mühe gegeben hat.

Positiv zu erwähnen ist hier, dass Finya hier kaum die Schuld zu geben ist. Tatsächlich gibt die Seite ihren Usern alle Möglichkeiten, um ein sehr aussagekräftiges Profil zu erstellen. Das Profil wird dabei in fünf Rubriken unterteilt: in der Rubrik „über mich“ können die User in 5.000 Zeichen eine kurze Selbstbeschreibung abgeben. Die Rubrik „100 Fragen“ ist eine Art Persönlichkeitstest zu allen möglichen Facetten des Lebens, wobei jede Frage mit bis zu 500 Zeichen beantwortet werden kann. In der Rubrik „ich suche“ geben Sie an, welche Art von Partner und Beziehungen Sie suchen, während Sie in „ich mag“ alles angeben, was Sie eben mögen. Als besonderen Gag, in dem sich Finya als werbefinanzierte Seite zu kennen gibt, gibt es abschließend noch die Rubrik „Lieblingsmarken“.

Sicherheit & Betrugsschutz

Die Seite ist werbefinanziert und gibt laut ihren Geschäftsbedingungen eindeutig zu, dass sie die Daten ihrer User weiterverkaufen. Dies geschieht in anonymer Form, sodass kein Rückschluss auf Ihre Person mehr möglich ist und im Einklang mit geltendem deutschen Datenschutzrecht. Dennoch sollte Ihnen dieser Umstand bewusst sein, falls Sie solche Praktiken abschrecken sollten.

Da die Seite dennoch technisch auf dem neuesten Stand ist und SSL-Protokolle verwendet, können Ihre Aktivitäten auf der Seite prinzipiell durch Dritte nicht eingesehen werden.

Finya Erfahrungen

Da die Seite kostenlos ist, zieht sie leider auch Fakes, Betrüger und unseriöse Gestalten auf magische Weise an. Die Mitarbeiter tun jedoch ihr Möglichstes, um diese aus dem Verkehr zu ziehen. Als User können Sie alle verdächtigen Aktivitäten, Profile und unangemessene Verhaltensweisen jedoch jederzeit melden, und das Team von Finya zeigt sich hier sehr reaktiv. Dennoch müssen Sie sich auf dieser Seite mehr in Acht nehmen als auf anderen.

Kosten und Preise

Finya finanziert sich komplett durch Werbung und den Verkauf von Daten. Entsprechend sind sowohl die Anmeldung als auch die Benutzung der Seite komplett kostenlos und es existieren keine kostenpflichtigen Premium-Versionen der Seite.

Seite besuchen
Kommentare0